5 Tipps and Tricks – Beitrag #2

Der zweite Beitrag unserer Serie „5 Tipps und Tricks“! Lese es sorgfältig durch, um Crossbox optimal nutzen zu können.

#1 PROFIL STATISTIKEN

Die Profilstatistiken sind in den neuesten iOS- und Android-App-Versionen verfügbar und bringen dir viele nützliche Informationen über deine Fahraktivitäten. Du kannst entweder deine Gesamtstatistik anzeigen oder ein bestimmtes Jahr auswählen. Um wertvolle Statistiken wie die Gesamtstunden auf dem Bike zu erhalten, empfehlen wir, Crossbox bei jeder Trainingseinheit zu verwenden. Die Statistik umfasst:

ÜBERSICHT:

  • Gesamtzeit
  • Gesamtzahl der Fahrten
  • Distanz
  • Durchschnittsgeschwindigkeit
  • durchschnittliche Fahrtzeit
  • durchschnittliche Fahrdauer(zeigt dir, wie viele Minuten pro Woche du durchschnittlich fährst)

Klicke auf „Alle“, um alle Jahre angezeigt zu bekommen oder klicke oder wähle ein Jahr aus, um Statistiken aus dem ausgewählten Jahr zu erhalten.
Tipp: Es ist auch möglich, die Statistiken deiner Freunde zu sehen. Auf dem oberen Bildschirm werden alle deine Freunde aufgelistet, tippe einfach auf einen Namen und sieh dir an, wie viel Zeit sie auf dem Motorrad verbracht haben.

STUNDEN PRO MONAT:
In der Grafik “Stunden pro Monat” erhältst du einen guten Überblick über die Gesamtstunden, die du jedes Monat gefahren bist.

MINUTEN PRO FAHRTAG & SESSION:
Ausdauer ist in Sportarten wie Motocross genauso wichtig wie Geschwindigkeit. Daher solltest du deine Fitness steigern, indem du längere Moto-Sessions absolvierst. Unsere Balkendiagramme „Minuten pro Fahrtag“ und „Minuten pro Session“ zeigen dir auf einen Blick, wie du dich an deinen Trainingstagen und Einheiten verbesserst.

FAHRTAG PRO STRECKE:
Wäre es nicht cool zu sehen, wie viele Tage du auf deiner Heimstrecke oder Lieblingsstrecke verbracht hast? Wir fassen alle deine Fahrtage zusammen, um dir zu zeigen, wie viele Tage du auf jeder Strecke verbracht hast.

#2 ZUR STRECKE NAVIGIEREN

Wusstest du, dass Crossbox eine großartige Plattform ist, um neue Tracks zu erkunden und zu ihrem Standort zu navigieren? Du kannst zu jeder öffentlichen Strecke navigieren, ohne den Standort im Internet suchen zu müssen..
Wenn ein Benutzer eine neue Strecke erstellt und diese auf öffentlich setzt, wird er im Strecken-Menü deiner Crossbox-Apps angezeigt. Du kannst entweder in die Karte hineinzoomen und beispielsweise nach Strecken in deiner Nähe suchen oder einfach die Suchleiste verwenden, um nach bestimmten Strecken zu suchen.

So navigierst du zu einer Strecke:
1. Wähle die Strecke aus, zu der du navigieren möchtest.
2. In der oberen rechten Ecke findest du die Schaltfläche „Zur Strecke navigieren“. Wenn du darauf tippst, öffnet sich automatisch deine Google Maps App und du kannst die Navigation zur Strecke starten.

#3 FAHRER-FELD IM RUNDENVERGLEICH AUSBLENDEN

Wenn du zwei Runden vergleichst, erscheint das Fahrer-Feld bei beiden Runden mit der aktuellen Geschwindigkeit und Herzfrequenz. Obwohl die Fahrer-Feld-Informationen sehr nützlich sind, möchte man sich manchmal nur auf die Linien konzentrieren, und das Fahrer-Feld könnte lästig sein. Daher hast du die Möglichkeit, die Felder einfach auszublenden, indem du auf das Augensymbol in der oberen linken Ecke tippst.

#4 ZWEI FAHRER FÜR GESCHWINDKEITSVERGLEICH NEBENEINANDER PLATZIEREN

Platziere Fahrer A neben Fahrer B im Rundenvergleich: Mit einem Knopfdruck kannst du von nun an im Rundenvergleich den Fahrer A direkt neben Fahrer B platzieren, um die Geschwindigkeiten zu vergleichen. Du erkennst zum Beispiel, verglichen mit einem anderen Fahrer, in welchen Bereichen der Kurve du langsamer oder schneller bist.

Wie funktioniert’s:

  1. Wähle zwei Runden aus, mit denen du dich vergleichen möchtest
  2. Tippe Sie auf das Symbol in der linken unteren Ecke und du wirst erkennen, dass der 2. Fahrer zur nähesten Position vom 1. Fahrer springt

Von nun an kannst du damit den Geschwindigkeitsunterschied an jeder Stelle der Strecke aus zwei deiner Runden oder der Runde eines Freundes analysieren.

#5 BEFESTIGUNG AM MOTORRAD WIRD NICHT EMPFOHLEN

Wir empfehlen immer, den Crossbox CBX20 GPS-Tracker oben auf deinem Helm zu platzieren, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Auf diese Weise hat das Gerät eine klare Sicht zum Himmel, was die beste Genauigkeit bietet. Wir wissen, dass es in einigen Ländern und Rennserien nicht erlaubt ist, ein Gerät am Helm zu montieren. In dieser Situation empfehlen wir, das Gerät am Neckbrace oder Rückenprotektor zu befestigen.

Warum nicht den CBX20 am Motorrad montieren:

  • Weniger Genauigkeit
  • Harte Schläge und Vibrationen können die Lebensdauer deines CBX20 verkürzen. Deine 1-Jahres-Garantie deckt keine Schäden ab, die durch Vibrationen verursacht werden
  • Unsere Algorithmen zur Sprungerkennung funktionieren nur, wenn das Gerät am Helm montiert ist

Any further question? Let us know!

Wenn du Fragen hast, scheue dich nicht uns zu kontaktieren, wir helfen dir in der Regel innerhalb eines Tages. Kontaktiere uns unter support@crossboxapp.com oder über Whatsapp: +436648459130

ORDER NOW

ORDER YOUR PERSONAL CROSSBOX NOW!

No matter where you live, we ship Crossbox worldwide,directly
to your home.

ORDER NOW

GET YOUR PERSONAL CROSSBOX NOW!

No matter where you live, we ship Crossbox worldwide,directly to your home.

DON'T MISS AN UPDATE!

Receive the latest Crossbox News and special deals.No spam, promise!

DON'T MISS
AN UPDATE!

Receive the latest Crossbox News and special deals.No spam, promise!